Leidenschaft und Gelassenheit

Gelingende Menschlichkeit

geschieht grundsätzlich in gelingenden Beziehungen.

Wir leben Bindungen mehr oder weniger nah,

manche mit ganzer Leidenschaft.

Manche dieser Beziehungen sind so tief und erfüllend,

dass sie manchmal an Glückseligkeit grenzen

und manchmal immer wieder neue Leiden schaffen.

Die tiefste und erfüllendste Bindung

ist wohl die des Glaubens an Gott.

Die Sehnsucht nach ihr

hat grenzenloses Glück ermöglicht

und grenzenloses Leiden geschaffen.

Trost des Glaubens ist die Gewissheit,

im Annehmen und Loslassen von Glück und Leid

getragen zu sein.

Gültiges und letztgültiges Getragensein

ist die Gewissheit, dass die,

mit denen ich leidenschaftlich verbunden bin

und die, die ich leidenschaftlich ablehne

die sind, mit denen ich –

mit dem Tausendstel des Gewichts einer Daunenfeder –

hinab gleite und wir gemeinsam

an genau dem Punkt landen,

der für uns ausgewählt ist.

In der Leichtigkeit dieses Schwebens ereignet sich

das Loslassen,

die tiefste Form leidenschaftlicher Liebe,

die, mit der ich weder aufbrechen noch ankommen will.

Und wenn tatsächlich das Loslassen

die tiefste Erfüllung leidenschaftlicher Liebe ist,

dann ist dieser Zustand menschlichen Seins

die Leidenschaft, die Augenblick für Augenblick

und einst für immer,

keine Leiden schafft,

weil er von glückseliger Dankbarkeit

für vollkommenes Getragensein erfüllt ist.

Es ist dieses für einzelne, ewige Augenblicke

andauernde Heimatgefühl,

noch nie aufgebrochen zu sein

und nie mehr aufbrechen zu wollen,

immer wieder.

Und niemals höher hinauf zu wollen

als die vermeintlich hinab gleitende Feder.

Dann ist da diese geschenkte Stille,

die leidenschaftlich ersehnte und erfüllte

Gleichzeitigkeit

meines Atems mit dem Atem des Lebendigen,

wenn mich die Stille

mit Leidenschaft und Gelassenheit

atmet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: