Friede und Freude

Friede und Freude

 

Gern reiche ich fürsorglich den Brötchenkorb beim Frühstück

aber nicht ohne vorab das schönste auf meinen Teller zu legen.

Gern erzähle ich etwas von mir beim Frühstück,

aber nicht ohne vorab darauf zu achten, dass die anderen

sich auch geöffnet haben oder aufrichtig sein werden.

Gern strahle ich Friede und Freude aus,

aber nicht ohne mich vorab zu vergewissern,

dass die Mitesser genug davon mitgebracht haben.

 

Ja, ja, ich weiß schon: Geben ist seliger als nehmen,

hab ich doch bereits erlebt.

Aber auch ich lebe in einer Welt,

in der der Empfänger reicher wird

durch den Verlust des Gebers.

Ich scheine beim Geben und Nehmen darauf programmiert,

immer einen Deal machen zu wollen,

ich rechne in Gewinn und Verlust.

Dadurch bekomme ich beim Nehmen Nichts

und gebe beim Geben Nichts.

 

Wie aber geht wahrhaft Empfangen

und wahrhaft schenken?

 

Ich denke an die Menschen, denen ich meine Gaben,

meine aufrichtige Offenheit, meinen Frieden und meine Freude

vorenthalten habe.

 

Und da geschieht das Wunder:

In demselben Augenblick

verschenke ich Friede und Freude,

verschenke ich MICH.

 

Wahres Schenken ist Schöpfung,

es dehnt sich aus, wird immer mehr.

 

Friede und Freude sind Himmelsgaben,

die sich dadurch vermehren,

dass ich sie empfange,

indem ich ihrer gewahr werde

und mich verschenke

(ohne mich dabei zu verlieren).

 

Dadurch, dass ich Friede und Freude verschenke,

empfange ich sie.

So kann endlich zu mir kommen,

was sowieso meins ist.

 

Wenn ich beim Frühstück zulasse,

dass mein Geplapper

mit meiner Gier, meinem Besserwissen und meinen Ängsten,

einmal zur Ruhe kommen darf,

spüre ich genau, wer was braucht.

Dann wird mein Anreichen ein Anreichern,

Reichtum für mich und den anderen.

 

Wenn ich denke, fühle, sage und tue:

Friede und Freude gebe ich Dir,

dann sind beide ganz da,

für mich und den anderen.

 

Was will ich denn mehr? 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: