Glücks-Last

Glücks-Last

 

Es war einmal ein Mensch,

der litt so sehr unter seinen Lasten,

dass es sich anfühlte wie 5 Felsbrocken

auf seinen Schultern.

 

„Was drückt Dich so?“ fragte die kleine Fee.

„Ach, nur das Übliche, meine 5 B,

Bindung, Beruf, Besitz, Befriedigung, Bildung.

 

„Und was drückt Dich so?“

„Ich hab Angst, das alles zu verlieren.“

 

„Und Du willst, dass sie Dich glücklich machen,

Deine 5 B, stimmt`s?

 

„Ja, eins davon oder zwei. Nein, alle 5.

 

„DAS ist es, was Dich drückt!“

 

„Aber sie sollen mich doch glücklich machen,

die, die ich liebe.“

„Dann lass sie los.“

 

„Und mein Beruf, er soll mich doch glücklich machen.“

„Dann lass ihn los.“

 

„Mein Geld und all die schönen Dinge…“

„Lass es los.“

 

„Der Sex, das Essen, all die Genüsse,

sollen mich doch glücklich machen.“

„Lass all das los.“

 

„Und mein ganzes Wissen,

meine mühsam errungenen Überzeugungen?

Ja, ja, ich weiß schon.“

„Lass es los.“

 

Wir wissen nicht,

was der Mensch getan hat,

mit den Tips der kleinen Fee,

was er ganz losgelassen hat, was er verändert hat

und was er bewahrt hat.

 

Zumindest eine seiner ganz festen Überzeugungen

hat er ganz losgelassen:

Die Überzeugung,

dass seine 5 B ihn glücklich machen sollen.

 

 

Das, was er bewahrt hat,

hat er nun so betrachtet, als hätte er es nicht.

 

Und da wurde er ein klein wenig dankbar, der Mensch.

Ihm war, als würden ihm 5 Felsbrocken

von den Schultern fallen.

 

Es war ihm, als küsste ihn die Fee ganz sanft.

Sie brauchte gar nicht mehr zu zaubern

und ihm das Gewähren von Wünschen anzubieten.

 

Da war das Glück ihm in den Schoß gefallen.

 

Auf einmal ging sein Herz so langsam,

wie sein Atem kam und ging.

 

Da bekam der Mensch ganz große Lust,

sich Gedanken zu machen,

welchen drei Menschen

er welche Wünsche wie erfüllen würde,

um sie glücklich zu machen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: