Himmel und Erde

Himmel und Erde

Kennst Du das auch?

Anstrengung, Erschöpfung, Enttäuschung,

Unzufriedenheit und Verzweiflung

in Beruf und Beziehung?

Immer dann bist Du klammheimlich,

halbbewusst oder bewusst

bei der Schuldfrage.

Du verurteilst eine Situation, eine andere Person

oder Dich selbst.

Aber die Wahrheit ist immer innen,

in Deiner inneren Mitte.

Und da gibt es keine Schuld.

Entweder ringst Du mit der Bedeutsamkeit

einer Situation oder Person

oder mit deren Bedeutungslosigkeit.

Oder Du leidest

unter Deiner eingebildeten Bedeutungslosigkeit

und gleichzeitiger Betonung Deiner Bedeutsamkeit.

Es ist die eingebildete Bedeutungslosigkeit

einer kleinen Schiffsschraube,

durch die Du Dich vergleichst und versuchst,

Dir Bedeutung zu verschaffen,

indem Du Dich urteilend über andere erhebst.

Nein,

Du bist nicht die Schiffsschraube,

ohne die das Schiff kein Schiff wäre.

Du brauchst nicht noch mehr Glauben an Dein Ego-Selbst.

Das verführt Dich nur immer mehr dazu,

Deine Wichtigkeit hervor zu heben,

mit Deinen Kompetenzen zu glänzen

und auf Dein Rechthaben zu bestehen.

In demselben Augenblick aber,

in dem Du aufhörst,

Dein messianisches Schiffsschraubendasein

in den Mittelpunkt zu stellen,

erwachst Du zu dem Selbst-Bewusstsein,

das Du in Deiner inneren Mitte findest:

Du bist das Schiff.

Als Schiff erfährst Du,

wie das Wasser unter Dir und der Himmel über Dir

zu einer Einheit verschmelzen.

Und da geschieht dann das Wunder

Deiner wahren Bedeutung:

Du erkennst in allen anderen

Schrauben, Planken, Segeln und Steuerrädern:

Sie alle sind das Schiff

(ob sie es wissen oder nicht).

Vielleicht schwimmen die anderen noch

in ihrer eingebildeten Bedeutungslosigkeit

oder in der Betonung ihrer Bedeutsamkeit.

Aber die anderen und Du

und ihr beide gemeinsam,

Ihr seid das Schiff.

Und da fällt dann jedes Urteil weg,

das über mich und das über andere.

Du und der andere,

Ihr seid die Schraube, das Segel und das Steuerrad,

die das Schiff sind,

da, wo Himmel und Ozean sich verbinden.

Dieses Selbst-Bewusstsein

macht Dich faszinierend, einzigartig, unwiderstehlich,

ebenbildlich-göttlich.

Tausende von

Schrauben, Planken, Segeln und Steuerrädern

wollen unbedingt in Deiner Nähe sein,

fasziniert von Deinem unwiderstehlichen Getragensein,

wollen teilhaben an Deiner Kraft,

die Du in den Flauten für die Stürme sammelst.

Andere ziehen weiter,

in eingebildeter Bedeutungslosigkeit,

betonter Bedeutsamkeit

oder im Selbst-Bewusstsein eines Schiffes.

Ihr müsst einander nicht brauchen wollen.

Ihr seid ja ohnehin verbunden.

Die Wahrheit ist immer innen.

Kraft, Wahrheit, Glück und Liebe

kommen immer von innen.

Und da, wo DU bist,

ganz allein oder ganz mit jemandem,

da verbinden sich Ozean, Erde und Himmel.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: