Gute Vorsätze für das neue Jahr

Gute Vorsätze für das neue Jahr

 

Ich will in diesem neuen Jahr

nicht mehr darum bitten,

mehr geliebt zu werden.

Stattdessen entlasse ich die Mitmenschen

aus meiner Sehnsucht nach Liebe

und beginne sie zu lieben.

Da vermischen sich untrennbar

das Geben und das Empfangen.

 

Ich will in diesem neuen Jahr

nicht mehr darum bitten,

dass mehr Frieden in die Welt kommen möge.

Stattdessen schaue ich mir

alle meine Vorwürfe und Urteile an

und gehe durch sie hindurch.

Da entsteht hinter der Enge meiner Angst

die Weite der Vergebung.

 

Ich will in diesem neuen Jahr

nicht mehr darum bitten,

dass mehr Trost meinen Schmerz heilen möge.

Stattdessen finde ich mit dem offenen Herzen

des Mitgefühls Menschen,

deren Schmerz größer ist als meiner.

Da erfahren wir im heilsamen Miteinander

durch gegenseitiges Trösten Trost.

 

Ich will in diesem neuen Jahr

nicht mehr darum bitten,

Freiheit zu finden

von all meinen Bindungen und Abhängigkeiten.

Stattdessen spüre ich

im Hunger nach Gerechtigkeit,

das Bedürfnis Fesseln Benachteiligter zu lösen.

Da verwandeln sich erdrückende Anhaftungen

in sinnstiftende Bindungen der Liebe.

 

Ich will in diesem neuen Jahr

nicht mehr darum bitten,

dass ich mehr Glück und Segen erleben darf,

die ich in Gesundheit, Partnerschaft, Freundschaft,

Berufstätigkeit, Wohlbefinden und Wohlstand

zu finden hoffe.

 

Nach allem,

was ich im vergangenen Jahr

erfahren und erlebt habe

weiß ich,

dass ich Glück und Segen

nur dann erfahren und erleben kann,

wenn ich sie im Hier und Jetzt,

in diesem Augenblick,

erfahren und erleben kann.

Trotz allem.

Und wegen allem.

Und mit allem.

 

In diesem Augenblick meines Lebens gibt es

Liebe,

Frieden,

Trost,

Freiheit,

Glück und Segen.

 

Ich will in diesem neuen Jahr

auch Gott nicht darum bitten,

dass Sein Wille geschehen möge.

Damit würde ich mich

aus der Verantwortung stehlen.

 

Ich gehe davon aus, dass Gott gut ist.

Und dass Er Gutes geschaffen hat.

Auch mich.

 

Also muss ich davon ausgehen,

dass in der Tiefe meines Herzens

derselbe Wille wohnt,

der Gottes Wille ist.

 

Ich will in diesem neuen Jahr,

dass unser Wille geschieht,

der Wille,

der Liebe, Frieden, Trost, Freiheit,

Glück und Segen

in die Welt bringt.

 

Ich will,

dass unser Wille geschieht,

in mir, für mich

und durch mich für andere.

 

Und diesen guten Vorsatz

lasse ich jetzt los.

Eine Antwort zu “Gute Vorsätze für das neue Jahr”

  1. Claudia Toscano sagt :

    Wunderschön… wie inmer!!!
    Herzliche Grüße von Claudia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: